Cannabis-Aktien wurden in diesem Jahr hart getroffen

von Finanzmarktwelt.de, 15.10.2019, 17:26 Uhr

Die Investoren erwarteten ein großartiges Jahr für Cannabis-Aktien. Die Legalisierung von Freizeit-Cannabis in einigen US-Bundesstaaten und Kanada, die Ausweitung des Geschäfts auf dem wachsenden europäischen Marihuanamarkt, und der Hype um den „World Drug Report“ der Vereinten Nationen hatten den Investoren einen großen Schub gegeben. So erwarteten nur sehr wenige Beobachter, dass die Aktien aller großen Pot-Aktien bis zum letzten Quartal des Jahres fallen würden. Tilray (TRLY), Cronos Group (CRON) und Canopy Growth (CGC) haben trotz aller Bemühungen einen Kursrückgang von mehr...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo