Cevian trennt sich von Thyssenkrupp

von , 29.11.2022, 11:00 Uhr

Etwa 20 Prozent der Anteile hielt die schwedische Investmentgesellschaft Cevian Capital einmal an dem Traditionsbetrieb Thyssenkrupp. Doch nun hat sie mit einem massiven Verkauf ihrer Anteile auf sich aufmerksam gemacht. Wie stark die Beteiligung reduziert wurde und was das für das im Dax vertretene Unternehmen bedeutet, erläutert Börsenkorrespondent Mick Knauff in seiner aktuellen Einschätzung vom Börsenparkett.


Meistgelesene Nachrichten

24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 12 Mo 24 Mo