Champagner-Laune an der Börse – Mario Draghi befeuert DAX!

von Finanzmarktwelt.de, 27.10.2017, 16:42 Uhr

Aktienanalyse: 

Von Mick Knauff 27. Oktober 2017

Mit Spannung war sie erwartet worden, die gestrige Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB). Keiner hatte wirklich damit gerechnet, dass der Leitzins erhöht würde, was demzufolge auch nicht geschah. Er bleibt weiterhin bei seinem Rekordtief von 0%, die Strafzinsen für Geldinstitute, die Kapital bei der EZB „parken“, verharren auf 0,4%.

Das eigentliche Signal gestern aber war der extrem langsame Ausstieg aus der expansiven Notenbankpolitik der EZB. Die Anleiheaufkäufe werden zwar im Volumen halbiert (von 60 Mrd. auf ab 2018 30...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo