China kauft Teil des Hamburger Hafens

von Wirtschaft-TV.com, 24.09.2021, 15:45 Uhr

Die staatliche chinesische Reederei Cosco Shipping Ports (CSPL) steigt beim Hamburger Hafen ein. Sie übernimmt eine 35-prozentige Beteiligung am HHLA-Terminal Tollerort. Das gab jetzt die Hamburger Hafen und Logistik AG, kurz HHLA, offiziell bekannt. Vorstandschefin Angela Titzrath sagte, die chinesische Beteiligung sichere die Zukunft von Tollerort. HHLA und Cosco hatten mehrere Monate lang hinter verschlossenen Türen verhandelt. Jetzt müssen die Kartellbehörden dem Geschäft noch zustimmen.

Kritisch äußerte sich der Hamburger Landeschef und Spitzenkandidat der FDP für den...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo