Chinesen kaufen sich massiv in europäisches CFD-Geschäft ein

von Finanzmarktwelt.de, 13.04.2018, 17:36 Uhr

Der chinesische Konzern „Geely“ ist eher dafür bekannt im Autogeschäft tätig zu sein. So ist man seit 2010 Eigentümer des Autoherstellers Volvo, sowie Lotus seit 2017. Auch hat man sich das „London Taxi“ einverleibt, und jüngst stieg man zum Erstaunen der Börsianer groß bei Daimler ein. Aber anscheinend will man eher ein Mischkonzern werden? Denn im Oktober 2017 wurde bekanntgegeben, dass man seinen Anteil an der dänischen Saxo Bank von 30% auf 51,5% aufstocken wolle.

Neben IG Markets und CMC Markets gilt die Saxo Bank als einer der bedeutendsten Anbieter von CFD- und...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo