Christine Lagarde: Krypto-Regulierungen sind nach FTX Zusammenbruch absolut notwendig

von , 29.11.2022, 07:29 Uhr

Die Präsidentin von der Europäischen Nationalbank (EZB), Christine Lagarde, sagte vor dem Ausschuss für Wirtschaft und Währung, dass eine Regulierung der Kryptowährungen in der Europäischen Union (EU) nach dem Zusammenbruch von FTX absolut notwendig ist.

Lagarde sagte, dass die EU bereits erhebliche Fortschritte bei der effektiven Regulierung der Krypto-Branche gemacht habe. Sie verwies auf den Gesetzentwurf zu Märkten für Krypto-Assets (MiCA), der derzeit auf dem Weg zum Europäischen Parlament ist.

“Zumindest ist Europa den anderen in Sachen Regulierung voraus”, sagte...


Meistgelesene Nachrichten

24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 12 Mo 24 Mo