Coinbase hebt Handelsgebühr drastisch an

von CryptoTicker.io, 04.10.2019, 09:47 Uhr

Die US-Amerikanische Kryptobörse Coionbase hat auf der Plattfrom Coinbase Pro die Handelsgebühren erhöht. Für jene die weniger als 10.000$ pro Monat kryptoäquivalent handeln sind die Gebühren je ausgeführtem Auftrag von 0,15% auf 0,5% angewachsen und sind damit um 233% gestiegen.

Coinbase Pro hat sein gesamtes Gebührenmodell umgeändert. Die alten Gebühren zahlen Händler welche zwischen 50.000$ und 100.000$ im Monat handeln. Wer noch mehr handelt, bekommt es günstiger. Somit verschiebt Coinbase Pro das Gebührenmodell zu Gunsten der Großhändler und zu Lasten der...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo