Coronavirus: Sind Italiens Banken am Ende?

von Finanzmarktwelt.de, 26.03.2020, 15:05 Uhr

Schon vor der aktuellen Krise, ausgelöst durch das Coronavirus, hingen Banken in Italien am Tropf der Regierung. Der Stillstand großer Teile der italienischen Wirtschaft wird die Probleme der Kreditinstitute nun drastisch verschärfen. Ein systemisches Risiko rollt damit auf das gesamte europäische Bankensystem zu.

Das Coronavirus als riesiges Problem für das italienische Bankensystem

Selbst große und bislang relativ solide Banken wie die Unicredit sind mittlerweile komplett abhängig von der Unterstützung der Europäischen Zentralbank (EZB), wenn sie sich am Kapitalmarkt, z. B. via...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo