Das 6-Milliarden-Angebot der Merck KGaA: Überlegen oder unüberlegt?

von Fool.de, 02.03.2019, 09:13 Uhr

Erneut grätscht ein deutscher Konzern dazwischen: die Merck KGaA (WKN:659990) will verhindern, dass zwei Konkurrenten fusionieren, und hat kurzerhand ein „überlegenes“ Angebot für Versum Materials (WKN:A2ARQ5), ein Lieferant von Spezialchemikalien für die Hightechindustrie, abgegeben. Die Aktionäre waren im ersten Moment alles andere als begeistert von dem Schritt und schickten den Kurs nach unten. Hier sind drei Dinge, die sich Anleger nun fragen sollten.

Kann Merck sich das leisten?

Der Rivale Entegris (WKN:938201) wollte den Deal über einen Aktientausch durchführen – aus...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo