Das erste Quartal ist abgehakt – kann jetzt die Korrektur kommen?

von Finanzmarktwelt.de, 01.04.2019, 09:32 Uhr

Wenn das kein Swing war an den US-Börsen! Nach dem schlechtesten Jahresschlussquartal seit 1931, jetzt der beste Jahresbeginn seit 1991 mit 14% plus im S&P 500 – von „zu Tode betrübt“ auf „himmelhoch jauchzend“, kann das gutgehen?

 

Das etwas größere Bild

Ich will jetzt gar nicht die Gründe für den famosen Anstieg seit Jahresanfang wiederholen, die hier schon öfters aufgezählt wurden; nur ganz kurz die Wesentlichen: Die 180-Grad-Wende der Fed, die Schieflagen der verprügelten Hedgefonds, die in eine Shortsqueeze mündete, oder den tiefsten Fear&Greed-Indexstand seit...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo