Das Geld-Wahlprogramm der Grünen

von Kleingeldhelden.com, 07.06.2021, 14:22 Uhr

Die Grünen treten bei der Bundestagswahl am 26. September erstmals an, um das Kanzleramt zu erobern. Wofür steht die Öko-Partei? Und was bedeuten ihre programmatischen Vorstellungen konkret für Steuerzahler, Verbraucher und Anleger? Ein Überblick.

Foto: Co-Parteichef Robert Habeck und Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock / © gruene.de

Steuern

Kurz gesagt: Die Grünen wollen Steuern erhöhen. Hintergrund ist die Debatte um die Finanzierung der Corona-Schulden. Der Staat hat in der Krise Hunderte Milliarden Euro an Verbindlichkeiten aufgenommen, um das Kurzarbeitergeld und...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo