Das internationale Vertrauen in die US-Notenbank schwindet

von 7vor8.de, 28.06.2019, 07:53 Uhr

Im August 1971 schloss US-Präsident Richard Nixon das Goldfenster. US-Dollar konnten nicht mehr bei der Federal Reserve Bank in Gold getauscht werden. Nicht einmal zehn Jahre später sahen sich die Vereinigten Staaten mit einer hohen Inflationsrate und einem wachsenden internationalen Misstrauen gegenüber dem US-Dollar konfrontiert.

Zum Ende der Präsidentschaft von Jimmy Carter genossen auf Schweizer Franken oder die Deutsche Mark lautende Anleihen ein größeres Vertrauen als die auf US-Dollar lautenden Anleihen der USA. Der gravierende Vertrauensverlust konnte in den 1980er Jahren mit...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo