Das N26-Problem: Warum der Einstieg für Allianz riskant ist

von Fool.de, 03.05.2018, 08:04 Uhr

Warum ist N26 für die Allianz (WKN:840400) so interessant? Auf den ersten Blick scheint die Sache klar zu sein.

Das Unternehmen verfolgt eine vollkommen andere Strategie als traditionelle Retail-Banken. Die Allianz arbeitet ohne klassische Filialen, ohne Vertrieb und setzt auf Mobile First – alle Transaktionen und Produktabschlüsse erfolgen vollständig in der N26-App, die für Android und Apple-Smartphones angeboten wird. Sehr cool.

Über ihre Investmenttochter Allianz X sind die Münchener nun an der aktuellen Finanzierungsrunde des Berliner FinTech-Startups beteiligt. Mit an Bord...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo