Daten aus der Studie APOLLO zeigen klinisch signifikantes Ansprechen auf subkutan verabreichte Formulierung DARZALEX▼ (Daratumumab) nach erstem oder späterem Rezidiv des multiplen Myeloms

von Business Wire, 06.12.2020, 14:02 Uhr

BEERSE, Belgien--(BUSINESS WIRE)--Die Janssen Pharmaceutical Companies von Johnson & Johnson legten Ergebnisse aus der Phase-3-Studie APOLLO vor, die zeigen, dass die Zugabe der subkutanen (SC) Formulierung DARZALEX▼ (Daratumumab) zu Pomalidomid und Dexamethason (D-Pd) das Risiko von Krankheitsprogression oder Tod im Vergleich zu Pd allein bei Patienten mit multiplem Myelom (MM) nach dem ersten oder einem weiteren Krankheitsrezidiv signifikant um 37 Prozent senken konnte.1 Die APOLLO-Ergeb


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo