Datenleck bei BlockFi – Keine Kryptowährungen gestohlen

von Coinwelt.de, 23.05.2020, 10:04 Uhr

BlockFi bestätigte vor einigen Tagen in einer E-Mail an die Kunden, dass es ein Datenleck bei dem Unternehmen gab. Darin schrieb die Firma auch, dass keine Kryptowährungen gestohlen wurden.   Zugriff auf Kundeninformationen Der Vorfall ereignete sich am 14. Mai. Ungefähr auf die Hälfte der Informationen von Retail-Kunden wurde zugegriffen. Die Kundeninformationen von institutionellen Kunden …

Der Beitrag Datenleck bei BlockFi – Keine Kryptowährungen gestohlen erschien zuerst auf Coinwelt.



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo