Datenmanipulationen im Fall Amad A.

von Police-IT.org, 17.01.2021, 19:44 Uhr

In diesem Beitrag geht es um Datenmanipulationen, denn dafür muss man es wohl halten, wenn Protokolle aus dem polizeilichen Informationssystem von einer Landesbehörde gegenüber der Staatsanwaltschaft und dem parlamentarischen Untersuchungsausschuss als Beweise vorgelegt werden. Und sich bei näherer Betrachtung herausstellt, dass Protokolleinträge fehlen und zwar just für DIE fünf Tage, in denen die offiziell behauptete "rechtswidrige" / fehlerhafte "Datensatzzusammenführung" durch eine Datenerfassungskraft geschehen sein soll.

Der Beitrag Datenmanipulationen im Fall ...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo