Datenschutz: Lissabonner Rathaus gibt Daten von Oppositionellen an die russische Botschaft

von Info-Welt.eu, 16.06.2021, 02:12 Uhr

Rui Filipe Gutschmidt – 16. Juni 2021

Rui Filipe Gutschmidt Unlängst wurde bekannt, dass der Stadtrat von Lissabon Daten über russische Aktivisten an die russische Botschaft gesendet hat. Nun untersucht Portugals Datenschutzkommission den Fall.   Die Begründung, dass aus „bürokratischen Richtlinien die Anlieger des Demonstrationsortes informiert werden müssen“, entpuppt sich bei genauerem hinsehen als faule Ausrede. Denn auch die persönlichen Daten der Organisatoren von Demos gegen die israelische Besatzung oder pro-tibetanische Veranstaltungen wurden an die Botschaften...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo