Dax - Letzter Anstieg voraus!

von Nachrichten-Fabrik.de, 12.03.2019, 12:35 Uhr

Es muss primär damit gerechnet werden, dass wir hier Kurse im Bereich von 11800 bis 12000 Punkten sehen, ehe die weitere Korrektur ihren Lauf nimmt. 

Der Markt zeigt weiterhin, wie schwierig es ist, die 11475 Punkte nach unten zu überwinden. Wir gehen daher nach wie vor davon aus, dass die Aufwärtsbewegung ihren Abschluss noch nicht gefunden hat. 

Einziger Ausweg aus dieser Lage, ist der direkte Abverkauf unter 11266 Punkte. 

Solange dieser nicht erfolgt, werden wir an der Aufwärtserwartung festhalten. 

Mit Überschreiten des letzten Hochs, bei 11682 Punkten, werden wir im Chart einen Short Zielbereich hinterlegen. Wer bereits Short ist, der sollte Stopps wenigstens auf 11682 Punkte ziehen. Stopps auf Longs sollten unter 11266 Punkten gesetzt werden. 

In Summe halten wir an der primären Erwartung fest, dass wir vom Ausbau eines markanten Hochs ausgehen. Welches auch bereits die gesamte Aufwärtsbewegung abschließen und den Markt im Anschluss direkt auf vierstellige Kurse schicken könnte. 

Das bedeutet wir messen dem nächsten Short Trade ein hohes Potenzial bei, welches über die von uns genannten 1200-1500 Punkte abverkaufen könnte. 

Wenn Sie über die weitere Entwicklung des Dax zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen und wöchentlichen Analysen zu Gold/Silber, Bitcoin, WTI, S&P 500, EUR/USD, HUI und Erdgas kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de.

© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo