DAX unter Druck

von Emden-Research.com, 21.01.2020, 19:00 Uhr

(Emden-Research.com – 19:00 Uhr) – Die Höhenluft scheint den Anlegern offenbar derzeit nicht gut zu tun und zwingt diese zum Abstieg. Die Luft wird in Regionen des Gipfels nun sukzessive dünner. Der DAX hatte am Vortag erneut das Rekordhoch von knapp 13.600 Punkten verpasst. Aktuell notiert er mit 13.488 Punkten gut 0,45 Prozent im Minus. Vor dem Hintergrund der sich ausbreitenden Lungenkrankheit in China stecken die asiatischen auch die europäischen Anleger mit ihrer Nervosität an. Dies ist offenbar ein idealer Zeitpunkt, um Kasse zu machen. Der heutige Rücksetzer sollte...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo