DAX weiter unter Druck

von Emden-Research.com, 06.03.2020, 08:15 Uhr

Emden Research – 08:15 Uhr: Aus Furcht vor einer Rezession hat der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Zum Handelsende notierte der DAX bei 11.944,72 Punkten und damit 1,51 Prozent tiefer im Vergleich zum Vortag. Die Anleger zeigen sich weiterhin spürbar verunsichert. Die Befürchtung, dass der bereits entstandene Schaden durch COVID-19 viel höher ist als bislang angenommen, schürt Sorgen. Corona hat die Börsen weiterhin voll im Griff. Es nicht abzusehen, wie sich das grassierende Virus weiter entwickeln wird. Dass bis heute nicht klar ist, wie...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo