Den Arbeitgeber wegen Impfschäden verklagen

von QPress.de, 29.09.2021, 16:57 Uhr

Alabama: Na, das kann ja heiter werden, aber es scheint eine brauchbare Methode zu sein etwas mehr Bewusstheit für die noch andauernden Impfexperimente zu fördern. Immerhin, die Datenbanken zu den Nebenwirkungen (EMA und VAERS) füllen sich zusehends. Die Impfschäden und Impftoten allein der letzten 9 Monate übersteigen vergleichbare Ereignisse aus den ganzen letzten zwei Jahrzehnten. Nur redet man nicht so gern darüber, weil es die “Impf-Orgie” in einem denkbar schlechten Licht erscheinen ließe.

Um hier nun für mehr Absicherung der Versuchskaninchen (Ausdruck Olaf Scholz) … ähm...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo