Der EUR/USD hat beste Chancen für eine Trendwende

von wallstreet-online.de, 13.06.2019, 09:53 Uhr

Gestern wurden in den USA Daten zur Inflation veröffentlicht. Demnach sind die Preise im Mai um 1,8 % gegenüber dem Vorjahr gestiegen, nach 2,0 % im April. Die Kernrate der Verbraucherpreise betrug +2,0 % beim Vorjahresvergleich, nach zuvor +2,1 %. Nach zwei vorangegangenen Anstiegen hat sich der Preisdruck also wieder etwas abgeschwächt. Spekulationen auf sinkende US-Leitzinsen


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo