Der Euro und die digitalen Identitäten gehören auf die Blockchain

von Bankstil.de, 11.09.2019, 09:30 Uhr

Von Ralf Keuper

Es sieht ganz so aus, als würde Europa auch den nächsten Entwicklungsschritt des Internet verpassen. Während Facebook mit Libra/Calibra ein globales Zahlungssystem plant, deren Kern die digitalen Identitäten der Nutzer bilden, und die chinesische Regierung im Gegenzug den Remninbi digitalisieren will, fällt Europa durch Zurückhaltung auf. Daneben hat eine der größten Kryptobörsen der Welt, Binance, angekündigt, eine Blockchain-Plattform für Stablecoins zur Marktreife zu bringen.

In Deutschland und Europa dagegen, so Philipp Sandner in Prioritäten für...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo