Medien als Weltverbesserer?

von EJO-online.de, 11.08.2022, 12:13 Uhr

Wissen, was Menschen wirklich von Journalismus erwarten, hilft gerade angesichts großer Themen, meint Marlis Prinzing.

Die Kommunikationswissenschaftler Michael Brüggemann und Torsten Schäfer halten einen bezogen auf Nachhaltigkeit transformativ wirkenden Journalismus für zwingend, beschreiben sie in der Zeitschrift „Communicatio Socialis“. Brüggemann wünscht sich „bescheidene Weltverbesserung“ bei allen Berufsgruppen und damit auch bei Journalisten und Journalistinnen. Auch sie müssten sich fragen, wie sie die Transformation der Gesellschaft in ein im ethischen Sinn gutes...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo