Der Sturz der Regierung Kurti – Zwischen US-Imperialismus und ethnischer Grenzen

von Diefreiheitsliebe.de, 02.04.2020, 14:30 Uhr

Am 18. März ist die Lage im Kosovo ruhig. Selbstverständlich gibt es noch den Konflikt mit Serbien und die Debatte um Strafzölle zwischen den Staaten, aber das Thema ist gerade nicht aktuell. Auf der ganzen Welt bestimmt nun die Corona-Krise das öffentliche Leben, so auch im Kosovo.

Während die Regierungen vieler europäische Staaten sich mit mehr Macht ausstatten und Staaten wie Ungarn demokratische Rechte komplett aushebeln, reagiert man im Kosovo zunächst besonnen auf die Krise. Seit Anfang Februar regiert Premierminister Albin Kurti in einer Koalition seiner...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo