Deutsche Bank-Aktie // Höchststrafe für Makel Achleitner

von Plusvisionen.de, 24.05.2018, 16:30 Uhr

Es ist immer eine Höchststrafe für Aufsichtsrat und Vorstand, wenn eine Aktie, wie die der Deutschen Bank, am Tag der Hauptversammlung (HV), dem Hochamt für Aktionäre und Unternehmen, deutlich an Wert verliert. Da ist die Botschaft unmissverständlich: Beide Gremien können nicht überzeugen. Im Fall der Deutschen Bank fällt diese Höchststrafe mit einem Minus von mehr als sechs Prozent sogar besonders heftig aus. Was nun die Konsequenzen sind. Wer in den kommenden Monaten zumindest von einem Seitwärtstrend bei der Deutsche Bank-Aktie ausgeht, der könnte auch zu einem ...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo