Deutsche Bank: Bitcoin könnte auf 28.000 US-Dollar steigen

von Bitcoin-Kurier.de, 03.07.2022, 16:30 Uhr

  • Laut einer Analyse der Deutschen Bank könnte Bitcoin bis zum Jahresende etwas zulegen.
  • Demnach sieht man bis 28.000 US-Dollar noch Luft nach oben.
  • Diese Prognose ist jedoch mit Vorsicht zu genießen, denn die Risiken nehmen für den Kryptomarkt zu.

Einem Bericht von BNN Bloomberg zufolge sehen zwei Analysten der Deutschen Bank die Möglichkeit, dass Bitcoin bis zum Jahresende auf 28.000 US-Dollar steigt. Weil BTC immer noch sehr stark mit dem Nasdaq 100 und dem S&P 500 korreliert, stützt sich diese Analyse wohl primär auf das, was man für den Aktienmarkt erwartet.

Sollte es...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo