Deutscher Drehbuchpreis 2021 verliehen – Kulturstaatsministerin Grütters: "Anerkennung und Ansporn zugleich"

von Bundesregierung.de, 14.06.2021, 18:16 Uhr

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat heute den Drehbuchautor Behrooz Karamizade für sein Skript „Leere Netze“ mit dem Deutschen Drehbuchpreis 2021 ausgezeichnet. Darin erzählt er die Geschichte des jungen Iraners Amir, der sich als Fischer am Kaspischen Meer das Brautgeld für seine große Liebe Narges zusammenzuverdienen versucht. In der Jurybegründung heißt es zu dem Film: „Im weiteren Verlauf wirft „Leere Netze“ den Blick von Amirs persönlichem Schicksal hin zu den Auswirkungen globaler Probleme und politischer Konflikte. Eine atmosphärisch dicht erzählte und ...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo