Deutschlands IPO-Flop floppt immer weiter

von Finanzmarktwelt.de, 28.11.2018, 14:00 Uhr

Schon am 4. September hatte Vapiano seinen Ausblick für das Geschäftsjahr „angepasst“. Heute, noch nicht mal drei Monate später, heißt es erneut „VAPIANO PASST AUSBLICK FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2018 An“. Der angeblich so hippe italienische Restaurantbetreiber (helle Holztische und ein Olivenbaum) wollte immer weiter wachsen, und das nicht nur in Deutschland.

Erneut scheint es nicht so super zu laufen wie gedacht. Wie man im Chart sieht, riss die erste „Anpassung“ der Erwartungen im September die Aktie kräftig in den Keller von 18 auf 12,38 Euro. Auch vorher lief die Aktie schon nicht...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo