Die bedenkliche Schwäche der Sparkassenorganisation für Zertifikate/derivative Wertpapiere

von Bankstil.de, 11.04.2019, 09:23 Uhr

Von Ralf Keuper

Der Ruf der Zertifikate, die zur Gruppe der Derivate zählen, war in den Jahren unmittelbar nach der Finanzkrise von 2007/2008 nicht der beste. Sie wurden, wenn überhaupt, nur mit spitzen Fingern angefasst. Das hat sich längst geändert. Von wenig Berührungsängsten geplagt sind die Spitzeninstitute der Sparkassen. Auf den Rankings der Banken mit dem höchsten Anteil am Markt für Zertifikate hierzulande belegt die Deka Bank seit Jahren die vorderen Plätze. Im Jahr 2018 landete die Deka Bank mit 19,5 % vor der DZ Bank, dem Spitzeninstitut der Volksbanken mit 17,7 %, auf...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo