Nachrichten-Fabrik

Anzeige

Die Begabungs-Ideologie

von Rubikon.news, 15.03.2019, 16:33 Uhr

Unfreiheit, Ungleichheit und Solidaritätsverweigerung sind die drei geheiligten „Werte“ im Kapitalismus. Ihren Ausdruck finden sie in unserem Schulsystem, das die schon im Elternhaus angelegte sozialen Privilegien bzw. Benachteiligungen zu zementieren trachtet. Um soziale Unterschiede zu rechtfertigen, werden Kinder als „begabt“ oder „unbegabt“, „intelligent“ oder „unintelligent“ klassifiziert. Somit müssen sich Pädagogen und Bildungspolitiker nicht mehr mit ihrem eigenen Versagen auseinandersetzen, sondern können die soziale Spaltung als Folge schicksalhaft...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo