Die Börsen unterschätzen den Corona-Virus (noch) nicht

von Finanzjournalisten, 10.02.2020, 17:37 Uhr

Einige Experten wie Wolfgang Köbler von der KSW Vermögensverwaltung sind alarmiert. Sie glauben, dass die Börsen die Folgen der neuartigen Viruserkrankung aus China unterschätzen und sorglos agieren. Haben sie recht? Und auf den ersten Blick mag es wunderlich erscheinen. Mit Ausnahme von China stehen viele Börsen so stark da wie vor dem Ausbruch des Coronavirus. So der Dax: Er notiert sogar über dem Wert vom Jahreswechsel, als die ersten Fälle der Erkrankung bekannt wurden. Und das obwohl inzwischen 26 Länder betroffen, zehntausende Menschen infiziert und mehr daran gestorben sind...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo