Die Destabilisierungs-Strategie

von Rubikon.news, 04.08.2020, 12:38 Uhr

Westliche Länder erlassen ständig neue „Sicherheitsgesetze“ und springen mit Regimegegnern nicht zimperlich um, speziell wenn sie so wüten wie manche der Hongkonger Demonstranten gegen die chinesische „Besetzung“. Wieder einmal wird auch von den Medien der „freien Welt“ mit zweierlei Maß gemessen, ergreift man einseitig Partei für China-Gegner, um die aufstrebende Wirtschaftsmacht zu destablisieren und als globalen Konkurrenten zu schwächen. Hilfreich, um die Maßstäbe wieder gerade zu rücken, ist auch ein historischer Rückblick. Hier zeigt sich: die früheren...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo