Die neue Holding-Struktur der Continental AG: Gut gemeint ist nicht unbedingt gut gemacht

von Fool.de, 21.07.2018, 09:09 Uhr

Nun also Continental (WKN:543900): Nachdem bereits eine Reihe von Industriekonzernen Abspaltungen und Umbauten in die Wege geleitet haben, geben jetzt die Hannoveraner Einblick in ihr eigenes Großvorhaben. Die Aktionäre reagieren zurückhaltend und das durchaus zu Recht, wie ich finde.

Die neue Conti verstehen

Aus bisher fünf Konzerndivisionen sollen nun drei Unternehmensbereiche unter einer Holding entstehen. Sie tragen zunächst die mehr oder weniger aussagekräftigen Namen „Rubber“, „Automotive“ und „Powertrain“.

Ich sage „zunächst“, weil „Powertrain“, also die...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo