Die Pleite der lettischen ABLV-Bank: US-Behörden als Auslöser?

von Finanzmarktwelt.de, 27.02.2018, 10:38 Uhr

Wenn man die Worte der EZB zugrunde legt, dann waren Vorwürfe der USA der Auslöser für die Schieflage der lettischen ABLV-Bank. Denn was war passiert? Der Bank ging das Geld aus. Deswegen musste die lettische Notenbank letzte Woche nochmal schnell 300 Millionen Euro Notkredite (Emergency Liquidity Assistance) in die Bank pumpen, was von der EZB übrigens genehmigt wurde. By the way… Mario Draghi sagte gestern, er sei schon früher dafür gewesen solche Notkredite innerhalb des Eurosystems nur noch zentral zu vergeben… na ja! Nun bleiben eventuell hunderte Millionen offene...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo