Die Streaming-Dienste von Disney haben einen starken Start hingelegt

von Fool.de, 27.09.2018, 11:00 Uhr

Vor etwa einem Jahr kündigte Bob Iger, der CEO von Walt Disney (WKN:855686), die Pläne des Unternehmens an, sowohl einen hochwertigeren Streaming-Service von ESPN als auch einen Disney-Service anzubieten. Durch die Übernahme von Twenty-First Century Fox erhält Disney auch eine Mehrheitsbeteiligung an Hulu, was natürlich auch hilfreich ist.

Disney hat seinen ESPN-Service ESPN+ vor etwa fünf Monaten herausgebracht, und soeben mitgeteilt, dass der Dienst nun 1 Mio. zahlende Abonnenten hat.

Das ist ein phänomenales Wachstum. Zum Vergleich: CBS (WKN:A0HM1P) brauchte mehr als 28...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo