Die Wahl der Qual

von Rubikon.news, 30.09.2021, 11:54 Uhr

Eine Richtungswahl hatten die einen erwartet — eine Protestwahl viele andere. Beides ist gemessen am vorläufigen Ergebnis (1) nicht eingetroffen. Und dies, obwohl die etablierten Parteien den Wählern in den vergangenen vier Jahren ausreichend Begründungen geliefert haben, sie nicht mehr zu wählen. Doch der Deutsche tat, was er immer tut: Er blieb in der Komfortzone und wählte statt der einen ehemaligen Volkspartei die andere. Es mutet fast an wie im pseudodemokratischen Zweiparteiensystem der USA. Statt der CDU die SPD zu wählen — das war für manche offenbar die äußerste...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo