Die Widersprüche des Wohlstands-Separatismus

von IPG-Journal.de, 07.07.2014, 01:00 Uhr

In EU-Europa scheinen Sezessionen etwas Altertümliches an sich zu haben. Sie erinnern an die Zeit der Herausbildung und Konsolidierung von Nationalstaaten, die in der Europäischen Union zwar nicht verschwinden sollen, deren Bedeutung aber durch die europäische Integra­tion relati­viert wird. So jedenfalls das jahrzehntelang vorherrschende Paradigma. Die Wel­le von Se­zessionen, die Jugoslawien zerriss, stieß in EU-Europa auf Verwunderung, konn­te aber (eher zu Unrecht als zu Recht) mit den besonderen ethnischen Verhältnissen auf dem Bal­kan er­klärt wer­den. Doch auch...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo