Diese Teile werden in der EU-Kryptoregulierung enthalten sein

von Coinkurier.de, 01.07.2022, 13:26 Uhr

Während der Kryptomarkt sich langsam vom Zusammenbruch von Terra LUNA und UST erholt, werden die Aufsichtsbehörden weltweit zunehmend skeptischer, da sie meinen, dass digitale Vermögenswerte enorme Risiken für Anleger darstellen.

Am 30. Juni hat sich die EU über den Gesetzentwurf zur Regulierung des Kryptomarktes geeinigt, wie wir gestern berichtet haben.

Die als Markets in Crypto-Assets (MiCA) bezeichnete Gesetzgebung richtet sich an Emittenten von nicht gesicherten Krypto-Assets und sogenannten Stablecoins sowie an Handelsplätze und Wallets, in denen Krypto-Assets aufbewahrt...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo