Disneys Streaming-Dienst könnte vom ersten Tag an profitabel sein

von Fool.de, 20.02.2018, 11:00 Uhr

Bob Iger, CEO von Walt Disney (WKN:855686), verriet einige neue Details zu den Plänen des Unternehmens, Ende 2019 einen Streaming-Service für den Direktvertrieb zu starten. Disney arbeitet an einigen Star-Wars-Serien für den Service, sowie an Serien, die auf Monsters und High School Musical basieren.

Aber insgesamt sollten die Investoren erwarten, dass Disney die Ausgaben niedrig hält.

„Wir haben natürlich die Möglichkeit, mehr für das Produkt auszugeben, aber nicht unbedingt für ein größeres Volumen, wie Netflix, weil wir diese einzigartige Marke haben“, sagte Iger auf der...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo