Dividendenkönige! Das Mittel der Wahl im Crash?

von Fool.de, 10.03.2021, 08:58 Uhr

Dividendenkönige lassen sich ziemlich einfach definieren: Ähnlich wie bei Dividendenaristokraten gibt es einen gewissen Fixpunkt, wann sich eine Aktie als Dividendenkönig bezeichnen kann. Nämlich dann, wenn sie ihre Dividende über einen Zeitraum von mindestens 50 Jahren stets im Jahresvergleich erhöht hat.

Von solchen Dividendenkönigen geht entsprechend eine besonders defensive Klasse aus. Viele dieser königlichen Ausschütter haben über Jahrzehnte bewiesen, dass ihr Geschäftsmodell zeitlos und defensiv ist. Solche Aktien haben oft eine gewisse Qualität und sie haben ein...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo