Dogecoin ist nicht gut für die Kryptobranche – sagt CEO von Ripple

von CryptoMonday.de, 23.11.2021, 19:34 Uhr

Im Mai 2021 hatte erreichte Dogecoin eine Marktkapitalisierung von 88 Milliarden US-Dollar. Eine beeindruckende Leistung für DOGE – einen Coin, der 2013 als Scherz geschaffen wurde. Trotz seines jüngsten Erfolgs wurde Dogecoin vom CEO von Ripple, Brad Garlinghouse, kritisiert.

Garlinghouse sagt, dass die durch den Dogecoin-Anstieg verursachte Inflation „Rückenwind“ für Bitcoin und den Krypto-Sektor schafft. Allerdings hat der CEO eine klare Warnung für diejenigen, die Dogecoin verfolgen.

In einer von CNBC moderierten Podiumsdiskussion auf der Veranstaltung Fintech Abu Dhabi erklärte...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo