Donald Trumps Forderungen nach Zinssenkungen eskalieren

von Finanzmarktwelt.de, 01.05.2019, 07:59 Uhr

Es gab in der jüngeren Geschichte wohl keinen US-Präsidenten, der sich weniger um die Unabhängigkeit der Federal Reserve scherte als der jetzige Amtsinhaber. Dauerkritik über die Zinsanhebungen von Fed-Chef Powell, Umbau des Komitees mit Vertretern, die seine persönliche Sichtweise verkörpern, bis hin zu Überlegungen, ob man den Chairman nicht feuern könne, was für eine unglaubliche Ignoranz gegenüber dem verfassungsrechtlich geschützten Organ.

Den Gipfel der Einflussnahme durch den Präsidenten erreicht aber die heutige Forderung Trumps, 24 Stunden vor der nächsten...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo