Drägerwerk Vorzüge // Kursschwäche sorgt für Attraktivität

von Plusvisionen.de, 14.01.2021, 15:23 Uhr

Bei Drägerwerk lief 2020 noch besser als erwartet: Der Umsatz stieg um rund 22,6 Prozent auf rund 3,41 Milliarden Euro und das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) von 66,6 Millionen auf 385 bis 395 Millionen Euro. Damit verbessert sich die Ebit-Marge von eher mageren 2,4 Prozent in 2019 auf 11,3 bis 11,6 Prozent. WIr erklären, warum die Vorzugsaktie trotzdem am heutigen Donnerstag Kursverluste erleidet, sagen aber auch, warum wir das Papier in der Schwächephase als attraktiv einstufen.


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo