Draghi zerstört die Marktwirtschaft

von Geolitico.de, 29.10.2017, 08:50 Uhr

In dieser Woche beschloss die EZB entgegen anders lautender Meldungen die Fortsetzung ihrer destruktiven Politik. Der Weg in die Diktatur der Notenbanken.

Der Wahnsinn der EZB geht weiter. Während manche von einer Zinswende faseln, können wir diese keinesfalls erkennen. Lassen Sie sich nicht in die Irre führen. Um Klartext zu sprechen: Es gibt keine Zinswende, und es wird auch in den nächsten Jahren keine geben! Markante Zinserhöhungen können wir uns alle abschminken.

EZB-Chef Mario Draghi hat in der vergangenen Woche verkündet, dass der Zins weiterhin bei 0 Prozent und der...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo