Durch supranationale Finanzinnovationen aus der Krise? Wohl kaum.

von IREFeurope.de, 12.03.2018, 18:57 Uhr

Trotz vorübergehender Maskierung sind die tiefen Probleme der Eurozone noch längst nicht überwunden. Die lockere Geldpolitik der EZB und bleibende Ungleichgewichte im Zahlungsverkehrssystem der Nationalen Zentralbanken (NZB) verleiten kritische Beobachter der EZB-Politik teilweise zu gewagten Lösungsvorschlägen. Der neueste Vorschlag: Eine neu zu schaffende Finanzregierung für die Eurozone soll gemeinsame Anleihen (SBBS) ausgeben, die der EZB erlauben soll, ihr QE-Programm zurückzufahren und die (...)

- Newsletter Geld & Banken / Geld & Banken,


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo