DWS Group: Darauf müssen Aktionäre achten, wenn Deutsche Bank und Commerzbank fusionieren sollten

von Fool.de, 10.04.2019, 09:13 Uhr

Als ich das letzte Mal über die DWS Group (WKN:DWS100) berichtete, war mein Urteil eher pessimistisch gestimmt, was die zukünftige Entwicklung der DWS Group-Aktie angeht.

Hintergrund war primär der hohe Anteil der Deutschen Bank an der DWS Group, die noch 77,75 % der Anteile hält. Ich erachtete das Risiko als doch groß, dass man als langfristiger Anleger etwas gestört und aus seiner Position gedrängt werden könnte – zu welchen Preisen auch immer.

Natürlich ist es theoretisch immer möglich, dass man vorzeitig aus seinem Investment durch eine Übernahme oder Fusion herausgekauft...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo