E-Voting soll in der Schweiz zum dritten Kanal für die Stimmabgabe werden

von Moneytoday.ch, 20.12.2018, 00:08 Uhr

Unter der Prämisse "Sicherheit vor Tempo" haben sich Bund und Kantone 14 Jahre Zeit für eine Test- und Versuchsphase gelassen. Der Versuchs-Marathon trägt insofern Früchte, als der Bundesrat nun den elektronischen Stimmkanal in den ordentlichen Betrieb überführen möchte.

Mit einer Teilrevision des Bundesgesetzes über die politischen Rechte (BPR) soll die aktuelle Versuchsphase beendet und die elektronische Stimmabgabe als dritter Stimmkanal verankert werden. Das hat der Bundesrat an seiner gestrigen Sitzung beschlossen. Die Stimmabgabe an der Urne und das Voting über den Postweg...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo