Egon Flaigs mutige Gegenrede im hegemonialen Diskurs

von Geolitico.de, 01.07.2020, 10:06 Uhr

 Der Althistoriker Egon Flaik schreibt Klartext. Sein neues, vom Mainstream ignoriertes Buch, ist ein leidenschaftliches Plädoyer für kulturelle Identität.

Der 1949 geborene Althistoriker Egon Flaig gehört zu jenen intellektuellen Schwergewichten, bei denen immer wieder versucht wird, Äußerungen und Texte durch eine angebliche Nähe zu den Ideen des rechten Spektrums zu diskreditieren. Ein Grund mehr, das Buch des seit 2014 emeritierten Wissenschaftlers mit dem Titel „Was nottut – Plädoyer für einen aufgeklärten Konservativismus“ (in der Folge: W) hier vorzustellen. Es ist...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo