Ein Kreuz mit dem Kreuz – Das Problem der Multikultis mit dem Berliner Schloss

von Anderweltonline.com, 31.05.2020, 15:57 Uhr

Gerade noch rechtzeitig vor Pfingsten ist es tatsächlich gelungen, dem Neubau des Berliner Stadtschlosses im Herzen der Stadt die Krone aufzusetzen: Eine 17 Tonnen schwere Kuppel-Laterne mit einem vergoldeten Kreuz, womit der 644 Mio. teure Prachtbau eine Höhe von 68 Meter erreicht. Bereits im Vorfeld hat dieses Kreuz, das eine wohlhabende Unternehmerin aus ihrer Privatschatulle finanziert hat, für erregte Diskussionen gesorgt. Jetzt, da dieses Symbol unserer christlichen Kultur in den Berliner Himmel ragt, spucken die linken Multikulti-Jünger Gift und Galle. Weiter lesen   



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo